News


Aktuelle Risikoeinschätzung des FLI zur Geflügelpest

19.05.2017
Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) hat am Donnerstag eine aktualisierte Risikobewertung zur Einschleppung und zum Auftreten von hoch pathogenen Viren der Aviären Influenza vom Typ H5 vorgelegt. Das FLI verweist darauf, dass in Deutschland zwischen Anfang November 2016 und Mitte Mai 2017 mehr als 1.150 Geflügelpestfälle bei Wildvögeln in Deutschland nachgewiesen wurden. Zudem wurde in 107 Fällen das Virus in Tierhaltungen nachgewiesen. Im April und Mai wurde jeweils ein Fall bei gehaltenen Vögeln nachgewiesen. Außerdem kommt es bei Wildvögeln auch noch sporadisch zu Fällen bei Wildvögeln. Damit scheint nach Ansicht des FLI die Epidemie anzuklingen. Diese war die schwerste und am längsten andauernde Epidemie, die bisher in Europa beobachtet wurde. Insgesamt waren 29 Länder betroffen. Neben H5N8 trat in sieben Staaten auch ein Erreger vom Typ H5N5 sowie in Griechenland ein Erreger vom Typ H5N6 auf. Außerhalb Europas meldeten Russland, Israel, Ägypten, Tunesien, Nigeria, Uganda, Kamerun, Iran, Nepal und Indien Geflügelpestausbrüche mit dem HPAI H5N8 Virus. HPAI H5N1 ist in Asien und einigen Ländern Afrikas endemisch. Darüber hinaus zirkulieren in Asien weitere mit HPAIV H5N1 verwandte H5-Stämme. Obwohl die aktuelle Epidemie abzuklingen scheint, sollten die Biosicherheitsmaßnahmen in den Betrieben weiterhin oberste Priorität besitzen, um einen Eintrag des Erregers in die Betriebe zu vermeiden. In der aktuellen Bewertung wird das Risiko der Einschleppung von H5-Viren asiatischen Ursprungs nach Deutschland durch die illegale oder die legale Einfuhr sowie innergemeinschaftliches Verbringen und durch Personen- und Fahrzeugverkehr als gering eingeschätzt. Das Risiko durch Wildvögel wurde von den Epidemiologen als gering-mäßig bezeichnet.
FLI
Vetion Fokusthema: Aviäre Influenza / Geflügelpest
Dr. Gerfried Zeller im Amt des 1. Vorsitzenden des des Fördervereins des FLI bestätigt 23.06.2017
Milchpreis steigt weiter - Milchmenge weiter konstant 23.06.2017
Erstes Weidefestival in Mecklenburg-Vorpommern 23.06.2017
Im Saarland dürfen ab Juli ökologische Vorrangflächen genutzt werden 23.06.2017
Online-Datenbank für geprüfte Desinfektionsmittel 23.06.2017
Borna - Häufung in Oberösterreich 23.06.2017
Tierschützer zeigen angebliche Ferkeltötungen in Sachsen-Anhalt an 22.06.2017
Untersuchungsausschuss für Bayern-Ei-Skandal 22.06.2017
Verbraucher schätzen Regionalität der Produkte mehr als "Bio" 22.06.2017
Grüne kritisieren Entwurf für Naturschutzgesetz 22.06.2017
Infektiöse Anämie der Einhufer in Nordrhein-Westfalen 22.06.2017
Waldbrandgefahr vielerorts auf höchster Stufe 21.06.2017
Kehrtwende in der Agrarpolitik durch Präsidentin des BfN gefordert 21.06.2017
Hitzewelle für weite Teile der Welt vorhergesagt 21.06.2017
Förderung der Bioland­wirt­schaft als Antibiotika-Reduktionsprogramm 21.06.2017
Klimawandel könnte Bedingungen für Tropenviren in Europa entscheidend verbessern 21.06.2017
Domestikation der Hauskatze hat ihren Ursprung in Ägypten und im Nahen Osten 21.06.2017
Keine Wildvergrämung vor der Mahd - Landwirt wird wegen Tierquälerei angezeigt 20.06.2017
Amerikanische Faulbrut im Landkreis Görlitz nachgewiesen 20.06.2017
Pferdesteuer in Schleswig-Holstein ruft Widerstand an allen Fronten hervor 20.06.2017
Neuer Ebola-Impfstoff vermittelt lang anhaltende Immunität bei guter Verträglichkeit 20.06.2017
bpt kritisiert GOT-Anpassung 19.06.2017
NRW ist offiziell BHV1 frei 19.06.2017
Auch 2017 Seehundzählflüge im Wattenmeer 19.06.2017
H5N8 in drei Kleinbetrieben in Belgien 19.06.2017
Arzneimittelmarkt spiegelt schwierige Lage der Nutztierhalter wider 16.06.2017
Darknet wird immer mehr zur Handelsplattform für illegale Wildtierprodukte 16.06.2017
850.000 Euro für neues Projekt gegen Bienensterben 16.06.2017
WWF fordert Politik und Verbraucher zu mehr Schutz von Meeresschildkröten auf 16.06.2017
Bundestierärztekammer warnt Hundehalter vor Hitzschlag im Auto 16.06.2017
Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt.
Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden
Sie in unserem News-Archiv.
zurück

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.

Veti-Kalender 2017/18

Die Abstimmung ist beendet. Hier geht es zum Siegerbild. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeigen:

Anfangsassistentin sucht Stelle im LK Gifhorn/Celle/Uelzen/Hannover
Datum: 24.06.2017 >>>>

Praxisteam sucht TÄ/TA zur Verstärkung im Kleintierbereich (Sachsen-Anhalt / Querfurt)
Datum: 23.06.2017 >>>>

Termine

Internationale Huftagung - Diagnose Hufrehe
vom 10.06.2017 bis 11.06.2017 >>>>

EuroCongress für Tiermedizinische Fachangestellte
vom 24.06.2017 bis 25.06.2017 >>>>

Staatliches Tierwohllabel

Was meinen Sie dazu? Blitzumfragen zu aktuellen Themen aus Tiermedizin und Tiergesundheit

Zur Umfrage >>>>