News


Aktuelle nationale Resistenzdaten für Tierpathogene erschienen

11.10.2018
Aus dem Nationalen Monitoringprogramm GERM-Vet sind aktuelle Daten über die Resistenzlage tierpathogener Keime erschienen. Das Bundesministerium für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat dafür von April 2016 bis März 2017 2427 Bakterienisolate aus 13 Bundesländern auf die Empfindlichkeit gegenüber 24 antibiotischen Wirkstoffen geprüft. Die Stichproben stammen von klinisch erkrankten, antibiotisch unbehandelten Rindern, Schweinen, Geflügel, Kleintieren, Pferden, Fischen, sowie kleinen Wiederkäuern und wurden getrennt nach Indikation und Tierart untersucht. Die Ergebnisse sollen unter anderem Tierärzten Entscheidungshilfen für passende Therapien geben und gehen in Zulassungsverfahren von Tierarzneimitteln ein. Die Studie wird seit 2001 jährlich wiederholt. Sehr hohe Resistenzraten wurden bei Erregern von Enteritiden und Hautinfektionen, insbesondere bei Nutztieren festgestellt. E. coli und Staph. aureus wiesen gegenüber vielen Antibiotika Resistenzraten bis zu 87 Prozent auf. Auch die Resistenz gegenüber Cephalosporinen der neueren Generation und Fluorchinolonen lagen im stark erhöhten Bereich. Betrachtet man hingegen das Resistenzniveau von Erregern von Atemwegserkrankungen bei Rindern und Kleintieren, sieht man ein günstiges Ergebnis von höchstens 15 Prozent. Ähnlich ist der Wert für Mastitiden bei Milchkühen mit 18 Prozent. Wie schon in den Jahren zuvor fanden sich einzelne ESBL-Bildner unter den Klebsiellen-Spezies, die eine Resistenz gegenüber neueren Cephalosporinen bedingen. Bedenklich sind die hohen Resistenzraten von bis zu 76 Prozent gegenüber Tetrazyklinen, jedoch nur für Enterococcus faecalis und Streptococcus spp. Beim Geflügel ist der Septikämie-Erreger Staph. aureus mit einem Resistenzwert von bis zu 66 Prozent herausragend. In den letzten Jahren ist hier zudem ein Anstieg von Resistenzen gegenüber Enrofloxacin und teilweise den Cephalosporinen zu verzeichnen. Beim Schwein fanden sich zudem mit hoher Wahrscheinlichkeit (67 Prozent) Methicillin-resistente Staph. aureus (MRSA).
BVL
VetMAB - Antibiotikaminimierung in der Veterinärmedizin
Schweineschlachtungen in Deutschland rückläufig 17.10.2018
Neuer Fall von vCJK in den USA 17.10.2018
Alternativen zur Antibiotikabehandlung von Nutztieren vorgestellt 17.10.2018
BbT-Vorstand wiedergewählt 17.10.2018
Millionen Vögel sterben jährlich durch Stromleitungen 16.10.2018
Drei neue ASP-Fälle in China 16.10.2018
Milcherzeugung ist nicht kostendeckend 16.10.2018
Fangverbot für Hering in der westlichen Ostsee abgewendet 16.10.2018
Weniger Schlachterlöse bei Ebern errechnet 16.10.2018
EU-Landwirtschaftskommissar hat Tierwohl-Maßnahmen in Niedersachsen kennengelernt 16.10.2018
Fachforum Bienen und Landwirtschaft will Bedingungen für Bienen verbessern 16.10.2018
Belgien lockert Auflagen nach ASP-Ausbruch 15.10.2018
Tag der Offenen Tür am Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern 15.10.2018
Streit um das Staatsziel Tierschutz entbrannt 15.10.2018
Frankreich baut ASP-Schutzzaun 15.10.2018
Soforthilfen für Landwirte in Schleswig-Holstein ab sofort beantragen 15.10.2018
Katzenkastrationsaktion in Schleswig-Holstein startet am 15. Oktober 12.10.2018
EU-Entscheidung zu Tierwohlstandards: Kaufland hofft auf Unterstützung durch Tierschutzverbände 12.10.2018
Gemeinsame Maßnahmen gegen Illegalen Wildtierhandel beschlossen 12.10.2018
Europäisches Projekt will Softskills im Tiermedizinstudium stärken 12.10.2018
Blauzungenvirus: Saisonale Häufung von Nachweisen im Spätsommer 2018 12.10.2018
Tierärzteverbände treffen Bundeslandwirtschaftsministerin 12.10.2018
Tierarzt in Bayern an West-Nil-Fieber erkrankt 12.10.2018
Betäubungslose Ferkelkastration anscheinend verfassungswidrig 11.10.2018
Bundesweit abgestimmtes Wolfsmanagement ist in Arbeit 11.10.2018
Klöckner hebt Bedeutung des Ehrenamtes bei der Verleihung des Deutschen Tierschutzpreises hervor 11.10.2018
Lidl und Bioland gehen Kooperation ein 11.10.2018
Aktuelle nationale Resistenzdaten für Tierpathogene erschienen 11.10.2018
Berlin ist Ausrichter des World Health Summit 2018 11.10.2018
EU-Kommission veröffentlicht Vorschläge über Fangquoten von Tiefseefischen 10.10.2018

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt.
Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden
Sie in unserem News-Archiv.
zurück

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2018/2019 jetzt erhältlich

Der Veti-Kalender 2018/2019liegt jetzt druckfrisch vor und ist ab sofort im Vetion.de-Shop erhältlich! Ab Mitte August dann auch im Fachbuchhandel. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Tiergesundheitszentrum in Duisburg-Homberg sucht Assistenztierarzt/-ärztin
Datum: 17.10.2018 >>>>

Tierarzt m/w fuer Voegel
Datum: 17.10.2018 >>>>

Termine

Mitgliederversammlung 2018 der Fachgemeinschaft für Industrietierärzte
am 16.11.2018 >>>>

Daten, Diagnose und Digitales: Die 12.000 Liter Champions - perfekt gefüttert und optimal gemolken!
vom 30.10.2018 bis 31.10.2018 >>>>

Deutscher Tierärztetag 2018

Was meinen Sie dazu? Aktuell wollen wir Ihre Position zu den Forderungen der Delegierten des Tierärztetages erfahren!

Zur Umfrage >>>>