News


Umweltbundesamt fordert verstärkten Kampf gegen Antibiotika und Antibiotikaresistenzen in der Umwelt

08.11.2018
Das Umweltbundesamt (UBA) fordert von den Mitgliedsstaaten der EU einen verstärkten Kampf gegen Antibiotika und Antibiotikaresistenzen (AMR) in der Umwelt und hat dazu sieben Maßnahmenschwerpunkte vorgestellt. Jutta Klasen vom UBA verweist auf den "One Health Action Plan on AMR" der EU. Dieser befasst sich jedoch vornehmlich mit dem Problem im Bereich Human- und Veterinärmedizin. Im UBA ist man jedoch der Meinung, dass er die Umwelt bisher nicht genügend berücksichtigt. Allerdings sind auch Boden und Wasser Entstehungsorte von Antibiotikaresistenzen, weshalb diese Risiken richtig identifiziert, gemanagt und minimiert werden müssten. Dazu hat das UBA im wissenschaftlichen Hintergrundpapier sieben Handlungsprioritäten benannt. Neben der Begrenzung des Antibiotikaeinsatzes bei Mensch und Tier auf das medizinisch notwendige Maß und der Schulung von Ärzten, Apothekern, Tierärzten und Landwirten über das Thema Antibiotika in der Umwelt gehört auch ein Verbot des Aufbringens von unbehandeltem Klärschlamm auf den Boden dazu. Zudem sollten besonders in größeren Städten die Abwasserbehandlungsanlagen technisch aufgerüstet werden, da diese oftmals Brennpunkte für die Freisetzung von Antibiotikaresistenzen darstellen. Auch sollten Überwachungsrichtlinien und Bewertungskonzepte für die Überwachung der Antibiotikaresistenz in Oberflächen- und Badegewässern entwickelt werden. Im Boden sollten auf ausgewählten Ackerflächen die Verbreitung von Antibiotikarückständen und antibiotikaresistenten Keimen überwacht und vorsorgliche Grenzwerte für Antibiotika, Kupfer und Zink im Boden entwickelt werden.
Umweltbundesamt
BVL veröffentlicht Zoonosen-Monitoring 2017 13.11.2018
Regierung fördert Wiederansiedlung des Störs mit 6,9 Millionen Euro 13.11.2018
Pharmaindustrie rechnet mit 18 neuen Antibiotika bis 2020 13.11.2018
FLI aktualisiert Steckbriefe zu verschiedenen Bornaviren 13.11.2018
Geflügelwirtschaft sieht Tierhaltungsstandort Deutschland gefährdet 13.11.2018
VIER PFOTEN: Appell an Landwirte und Stallbaufirmen gegen tierschutzwidrige Haltungssysteme 13.11.2018
Afrikanische Schweinepest: Belgisches Virus nahe verwandt mit osteuopäischen Stämmen 13.11.2018
EU-Kommission sieht Erholung auf dem Milchsektor 12.11.2018
Belgien will Schweinepestbekämpfung mit Prämien forcieren 12.11.2018
Umweltministerkonferenz: Minister wollen für mehr Akzeptanz für den Wolf werben 12.11.2018
Mecklenburg-Vorpommern: Überdurchschnittliche Honigernte in 2018 12.11.2018
Baden-Württemberg simuliert ASP-Ausbruch 12.11.2018
Sachsen-Anhalt: Grüne wollen Beihilfen zur Tierkörperbeseitigung abschaffen 09.11.2018
Wolfsangriffe: Weidetierhalter können Kosten zu hundert Prozent erstattet bekommen 09.11.2018
Laboklin entwickelt neue DNA-Analyse für Übergangszellkarzinome beim Hund 09.11.2018
VetSurvey 2018 - Europäische Online-Umfrage zum tierärztlichen Beruf 09.11.2018
Neue Antibiotika gegen multiresistente Bakterien warten auf Zulassung 09.11.2018
Schwere Verstöße von Bio-Schlachthof in Brandenburg aufgedeckt 08.11.2018
Exopet-Studie: Haltung von Exoten und Wildtieren muss verbessert werden 08.11.2018
Blauzungenkrankheit in der Schweiz 08.11.2018
Umweltbundesamt fordert verstärkten Kampf gegen Antibiotika und Antibiotikaresistenzen in der Umwelt 08.11.2018
Verringerung der bakteriellen Resistenzen - vieles wurde bereits erreicht 07.11.2018
Klöckner kündigt Methode zur Geschlechtsbestimmung im Hühnerei an - Geflügelbranche irritiert 07.11.2018
Niedersachsen stellt Strafanzeige wegen Tierschutzverstößen im Schlachthof 07.11.2018
Afrikanische Schweinepest in Rumänien weiter auf dem Vormarsch 07.11.2018
Rund 150 Landwirte stellen in Schleswig-Holstein Anträge auf Dürrehilfe 07.11.2018
70 Prozent der Echinokokkosefälle treten in Bayern und Baden-Württemberg auf 06.11.2018
Dänemark erweitert Tierwohlsiegel für Masthähnchen 06.11.2018
Tierschutzbund wirft Großer Koalition Verrat am Staatsziel Tierschutz vor 06.11.2018
Zahl der Toten durch resistente Keime in der EU gestiegen 06.11.2018

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt.
Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden
Sie in unserem News-Archiv.
zurück

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2018/2019 und TFA-Praxisplaner 2019 jetzt erhältlich

Der Veti-Kalender 2018/2019 sowie der TFA-Praxisplaner 2019 können jetzt über den Vetion.de-Shop bezogen werden. Ebenso unsere warme Buiatrik-Mütze für kalte Wintertage! >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Katzenpraxis sucht TFA
Datum: 14.11.2018 >>>>

Tierarzt/-ärztin (VZ/TZ) für KT-Praxis in Hamm (NRW) ohne ND
Datum: 13.11.2018 >>>>

Termine

EuroTier - Weltweit die Leitmesse für Tierhaltungsprofis
vom 13.11.2018 bis 16.11.2018 >>>>

Mitgliederversammlung 2018 der Fachgemeinschaft für Industrietierärzte
am 16.11.2018 >>>>

Deutscher Tierärztetag 2018

Was meinen Sie dazu? Aktuell wollen wir Ihre Position zu den Forderungen der Delegierten des Tierärztetages erfahren!

Zur Umfrage >>>>