News


Mecklenburg-Vorpommern klärt Zuständigkeiten für den Fall eines ASP-Ausbruchs

12.03.2019
Sollte die Afrikanische Schweinepest (ASP) nur punktuell nach Mecklenburg-Vorpommern eingetragen werden, könnte das Gebiet um den Seuchenherd bei dessen frühzeitiger Erkennung mit einem Elektrozaun abgesperrt werden. Dadurch könnte eine Ausbreitung der Seuche verhindert werden. Das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Landkreise sowie die Hanse- und Universitätsstadt Rostock haben nun eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, die Aufgaben und Verpflichtungen der Behörden in einem solchen Fall regelt. „Mit der geschlossenen Vereinbarung haben wir die Grundlage geschaffen, um den Zaun im Ernstfall schnell und unkompliziert aufbauen und warten zu können. Wer erst dann anfängt, über Zuständigkeiten und Abläufe nachzudenken, hat keine Zeit, sich um das eigentliche Problem – die Bekämpfung der Tierseuche – zu kümmern“, betonte Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus. Den Zaunaufbau übernimmt im Seuchenfall die Landesforstanstalt. Für die Wartung und Kontrolle des Zaunes sind dann die Landkreise verantwortlich. Das Land hat insgesamt 51 Kilometer Elektrozaun gekauft. In Abhängigkeit von der Seuchensituation kann die Errichtung eines Schutzzaunes ein wichtiger Bestandteil bei der Bekämpfung der ASP sein, sagte er weiter. Tschechien habe bereits sehr gute Erfahrungen mit diesem Vorgehen gemacht. So ist es Tschechien als bisher einzigem von der ASP betroffenem europäischem Mitgliedsstaat gelungen, die Afrikanische Schweinepest auf ein definiertes Gebiet zu beschränken und die Seuche zu tilgen.
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt MV
Vetion Fokusthema: Schweinepest
Landestierärztekammer Hessen begrüßt Exportstopp von Nutztieren 22.03.2019
Schweine haltende Betriebe können Tierwohlprämie beantragen 22.03.2019
Umfrage zu Bienenverlusten startet in Kürze 22.03.2019
Luxemburg erreichtet ASP-Schutzzaun an der Grenze zu Belgien 22.03.2019
Kükenschreddern soll in der Schweiz verboten werden 22.03.2019
bpt feiert 100-jähriges Jubiläum 22.03.2019
Lidl führt Mehrwegnetz zum Kauf von Obst und Gemüse ein 21.03.2019
Bundesweit einheitliche Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht gefordert 21.03.2019
Praktika begeistern die TierärztInnen von morgen! 21.03.2019
ZDG fordert mehr Transparenz bei Geflügelvermarktung 21.03.2019
Albert Schweitzer Stiftung fordert Exportstopp für Schlacht- und Zuchttiere in Drittstaaten 21.03.2019
FSME-Erkrankungen erreichen auch in Österreich neuen Höchststand 21.03.2019
Geschworene halten Glyphosat für krebserregend 21.03.2019
In Pflanzen erzeugter Impfstoff gegen die Geflügelpest soll künftig Massenkeulungen verhindern 21.03.2019
bpt-Fachgruppe Schwein für langfristigen Verzicht der chirurgischen Ferkelkastration 20.03.2019
Tierschutzpreis des Landes Rheinland-Pfalz verliehen 20.03.2019
1. ASP-Fall in Moldawien im Jahr 2019 20.03.2019
Weitere BHV1-Fälle im Kreis Borken 20.03.2019
Steigende Preise für Schlachtschweine in der gesamten EU 20.03.2019
NRW steigert Eierproduktion 19.03.2019
Wal verendet an 40 kg Plastik im Magen 19.03.2019
Deutschland ist Dänemarks größter Abnehmer von Schweinefleisch 19.03.2019
Schweinehalter in Baden-Württemberg wegen Tierquälerei zu Gefängnisstrafe verurteilt 19.03.2019
Klöckner soll Aufnahme von Pelztieren in EU-Tierschutz-Referenzzentrum verhindern 19.03.2019
Deutsch-namibisches Projekt untersucht Umkippen von Weidelandschaften 19.03.2019
Bayern will Fleckvieh-Gesundheit verbessern 18.03.2019
Meeressäuger-Fachtagung in Büsum 18.03.2019
Aviäre Influenza in Dänemark 18.03.2019
Bundesrat fordert Videoüberwachung in Schlachthöfen 18.03.2019
Prof. Gruber stellt sein Buch Das Kuscheltierdrama in Berlin vor 15.03.2019

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt.
Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden
Sie in unserem News-Archiv.
zurück

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2018/2019 und TFA-Praxisplaner 2019 jetzt erhältlich

Der Veti-Kalender 2018/2019 sowie der TFA-Praxisplaner 2019 können ebenso wie verschiedene Lernkarten über den Vetion.de-Shop bezogen werden. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

leitender Tierarzt (m/w) für Kleintierpraxis nahe Heidelberg gesucht
Datum: 22.03.2019 >>>>

Kleintierklinik im nordwestlichen Baden-Württemberg sucht Diplomate oder Fachtierarzt für Chirurgie (evtl. Option auf Teilhaberschaft)
Datum: 22.03.2019 >>>>

Termine

11. Stendaler Symposium - Tierseuchen und Tierschutz beim Rind
vom 03.04.2019 bis 05.04.2019 >>>

Internationaler Veterinärkongress des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte
vom 06.05.2019 bis 08.05.2019 >>>

Narkose mit Isofluran bei der Ferkelkastration

Aktuell wollen wir von Ihnen erfahren, wie Sie zur geplanten Verordnung stehen, dass Landwirte die Narkose mit Isofluran bei der Ferkelkastration durchführen dürfen.

Zur Umfrage >>>>