News

14.08.2019: EU mahnt zum Zusammenhalt bei der ASP-Bekämpfung

Nachdem es in Bulgarien Widerstand gegen das präventive Töten von Hausschweinen im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) gegeben hat, mahnte die EU-Kommission zur Besonnenheit. Nur durch eine Zusammenarbeit auf allen Ebenen der Gesellschaft könne der Kampf gegen die hoch ansteckende Tierseuche erfolgreich sein, erklärte eine Sprecherin der EU-Kommission in der vergangenen Woche.
Zudem müsse dringend das öffentliche Bewusstsein für die Seuche gesteigert werden. Im Osten des Landes blockieren seit Tagen Landwirte und andere Anwohner eine wichtige regionale Landstraße. Sie protestieren damit gegen die angeordnete Tötung von Hausschweinen in ausgewiesenen Restriktionsgebieten. Andere versteckten ihre Schweine vor den Behörden, um die Tötung ihrer Tiere zu verhindern.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte

Was halten Sie von der geforderten Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte?

Ich unterstütze die Forderung uneingeschränkt.
Unglaublich, dass solche Geräte bislang nicht zugelassen werden müssen.
Eine Überprüfung von Seiten des Schlachthofs reicht aus.
Das ist nur wieder eine neue Schikane und ein Wettbewerbsnachteil.