News

09.09.2019: Niedersachsen untersagt Rindertransporte

Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hat den Transport von Rindern in verschiedene Drittländer untersagt. Es handelt sich um Kasachstan, Usbekistan und Süd-Ostrussland. Die Ministerin hat dazu einen entsprechenden Erlass herausgegeben, der bereits an die zuständigen Behörden verschickt wurde. Begründet wird das Verbot damit, dass die in Genehmigungen angegebenen Versorgungsstationen
auf dieser Route entweder nur in schlechtem Zustand vorhanden oder sogar gar nicht existent sind. „Die Erkenntnisse, die wir über diese Routen haben, sind erschütternd. Keine der dortigen Versorgungsstationen erfüllt die Vorgaben. Der Tierschutz muss bei jedem Transport, egal wie lange er ist, gewährleistet sein“, legte Ministerin Otte-Kinast fest.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte

Was halten Sie von der geforderten Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte?

Ich unterstütze die Forderung uneingeschränkt.
Unglaublich, dass solche Geräte bislang nicht zugelassen werden müssen.
Eine Überprüfung von Seiten des Schlachthofs reicht aus.
Das ist nur wieder eine neue Schikane und ein Wettbewerbsnachteil.