News

30.10.2019: Norwegische Hundeseuche jetzt auch in Mecklenburg-Vorpommern?

Vor wenigen Wochen grassierte in Norwegen unter Hunden eine mysteriöse, perakut verlaufende und häufig tödliche Erkrankung. Nun scheint es auch in Deutschland erste Fälle zu geben. Das zumindest berichtet der NDR. Demnach sind in Mecklenburg-Vorpommern erste Verdachtsfälle aufgetreten. Drei Tiere könnten in Boizenburg auch daran gestorben sein. Ob es sich aber tatsächlich um die Norwegen-Erkrankung handelt, ist unklar. Eine Tierärztin hat bei den Tieren jedoch die gleichen Krankheitserreger
isoliert wie bei den Hunden in Norwegen: Providencia alcalifaciens und Clostridium perfringens. Ob diese Errger aber tatsächlich die Verursacher sind, ist ebenfalls unklar. Die Erkrankung ist durch ein sehr plötzliches und heftiges Einsetzen der Symptome charakterisiert, typischerweise blutiger Durchfall und Erbrechen. Werden die Hunde nicht schnell genug symptomatisch behandelt, sterben sie. So schnell die Krankheit ausbricht, so schnell ist nach der Behandlung auch alles vorbei.

Hinweis

Hier werden immer die 30 aktuellsten Nachrichten angezeigt. Ältere Nachrichten und eine komfortable Suchfunktion finden Sie in unserem Newsarchiv.

Online-Fortbildungen

Welche Arten der Online-Fortbildungen nutzen Sie? Wann machen Sie dies bevorzugt und welche Endgeräte nutzen Sie dafür?

Webinare
eLearning-Kurse
Animierte Präsentationen
Satelliten-Symposien
Unter der Woche tagsüber
Unter der Woche abends
Samstags
Sonntags
Feiertags
Standrechner/Laptop
Tablet
Smartphone