Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) 2017


Tierärztliche Leistungen werden entsprechend der Gebührenordnung abgerechnet.

Einleitung

Die Tierärztliche Gebührenordnung (GOT) wurde das erste Mal seit neun Jahren novelliert: Die Tierärzte in Deutschland können damit für ihre Leistungen mehr verlangen. Nachdem dies über vier Jahre von der Tierärzteschaft gefordert worden war, wurde am 7. Juli 2017 ein entsprechender Entwurf vom Bundesrat beschlossen. Dieser trat am 27.7.2017 in Kraft. Die geänderte GOT sieht eine Preissteigerung von pauschal 12 Prozent vor. Für Beratungsgespräche im Zuge der landwirtschaftlichen Bestandsbetreuung stieg der Gebührensatz um 30 Prozent.gespräche im Zuge der landwirtschaftlichen Bestandsbetreuung stieg der Gebührensatz um 30 Prozent.

Die Bundestierärztekammer (BTK) und der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) lehnten den Entwurf der GOT jedoch ab und sind auch nach der Abstimmung enttäuscht. Lesen Sie in diesem Fokusthema, was der Tierärzteschaft an der neuen GOT-Fassung aufstößt und warum.

von Sophia Neukirchner




Hintergrund >>>


Forderungen der Tierärzteverbände >>>


Kritikpunkte >>>

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2019/2020 bald erhältlich

Der Veti-Kalender ist der Taschenkalender für Studierende und junge TierärztInnen. Er ist ab Mitte August im Vetion.de-Shop zum Preis von EUR 8,99 zzgl. Versandkosten erhältlich. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Kleintiere im Aufwind
Datum: 17.06.2019 >>>>

Rinderpraxis in Schleswig-Holstein
Datum: 17.06.2019 >>>>

Termine

17th Intl. Conference on Production Diseases in Farm Animals
vom 27.06.2019 bis 29.06.2019 >>>

Autoimmunerkrankungen
am 09.07.2019 >>>

Blauzungenkrankheit

Aktuell wollen wir von Ihnen erfahren, wie Sie zur Einführung einer erneuten Impfpflicht gegen die Blauzungenkrankheit stehen.

Zur Umfrage >>>>