Neugeboren und schon Waise


Spielende Welpen

Neugeboren und schon Waise! Was nun?

Glücklicherweise kommt es nicht oft vor, das Tiere gleich nach ihrer Geburt zur Waise werden und mit der Hand aufgezogen werden müssen. Jedoch wenn, ist schnelles und gekonntes Handeln gefragt. Die Gründe, warum Jungtiere zur Waise werden, sind vielfältig, z. B. die leibliche Mutter
  • verstößt/verläßt ihren Nachwuchs,
  • hat nicht genug Milch (bis zur Milchlosigkeit-Agalaktie),
  • ist schwer erkrankt und unfähig zur eigenen Fürsorge,
  • ist unter der Geburt verendet oder musste notgetötet werden,
  • hat mehrere Neugeborene (Überzahl), von denen nicht alle an die Milchquelle gelangen können,
  • ist nicht bekannt/nicht auffindbar (Findlinge) oder
  • das Neugeborene ist schwer erkrankt und kann deshalb nicht bei der Mutter saugen.

Das Frühjahr naht und damit auch nicht selten die Problematik:

Rehkitz, Fuchs-, Hund- oder Katzenwelpe - was soll ich damit machen, wie ernähre ich sie und wie kann ich eine gute "Mutter" sein? Damit nicht genug. Auch unsere eher vertrauten Nutztierarten lassen uns gelegentlich zu Ersatzeltern werden.

Dr. Andrea Münnich, Tierklinik für Fortpflanzung, Berlin, hat das Wichtigste für Sie auf den Punkt gebracht.


Prinzipien der mutterlosen Aufzucht >>>


Neugeborene Kälber und Lämmer >>>


Ferkel und Frischlinge >>>


Mutterlose Aufzucht von Fohlen >>>


Mutterlose Aufzucht von Katzen- und Hundewelpen >>>


Neugeborene Wild- und Zootiere >>>

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2018/2019 und TFA-Praxisplaner 2019 jetzt erhältlich

Der Veti-Kalender 2018/2019 sowie der TFA-Praxisplaner 2019 können jetzt über den Vetion.de-Shop bezogen werden. Ebenso unsere warme Buiatrik-Mütze für kalte Wintertage! >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Gemischtpraxis sucht Tierarzt/Tierärztin
Datum: 14.12.2018 >>>>

TMFA als Praxismanager/in gesucht
Datum: 13.12.2018 >>>>

Termine

BTG-Sitzung „Das Ambystoma Mexicanum Bioregeneration Center (AMBC) – amphibische Regenerationsforschung und nachhaltiger Umgang mit biomedizinischen Ressourcen“
am 12.12.2018 >>>>

9. Kremesberger Tagung
am 25.01.2019 >>>>

Deutscher Tierärztetag 2018

Was meinen Sie dazu? Aktuell wollen wir Ihre Position zu den Forderungen der Delegierten des Tierärztetages erfahren!

Zur Umfrage >>>>