Giardien bei Hund & Katze

mit freundlicher Unterstützung von Intervet Deutschland GmbH


Giardia - Trophozoit

Einleitung

Der sehr enge Kontakt zwischen Mensch und Haustiere bringt für den Menschen nicht nur Freude, sondern auch gesundheitliche Risiken mit sich. So können Hunde und Katzen bestimmte Endoparasiten auf den Menschen übertragen, da diese ein zoonotisches Potenzial besitzen. Das gilt für Rundwürmer ebenso wie für Bandwürmer und Giardien.

Durch eine regelmäßige Entwurmung von Hund und Katze kann einer Ansteckung des Menschen jedoch wirksam vorgebeugt werden. Eine regelmäßige Entwurmung dient nicht nur dem Wohlbefinden des Tieres, sondern schützt auch den Tierhalter vor einer so genannten Zoonose. Dabei handelt es sich um von Tieren auf den Menschen übertragbare Krankheiten. Im Zusammenhang mit Parasiten sind hier vor allem Spul- und Hakenwürmer, Bandwürmer sowie Giardien zu nennen.

Besonders anfällig für Infektionen mit diesen tierischen Endoparasiten sind Kinder, da sie häufig einen sehr engen Kontakt zu dem Tier haben. Eine Giardien-Infektion kann bei ihnen zu Durchfall, Mangelernährung und Wachstumsverzögerungen führen.

Entsprechend beugt das regelmäßige Entwurmen von Hund und Katze je nach Infektionsdruck jedoch mindestens alle 3 Monate einer Infektion mit den erwähnten Zoonoseerregern vor.

Mehr Informationen zur Giardiose bei Hund & Katze sowie beim Menschen finden Sie in diesem Fokusthema.


Giardienbefall bei Hund und Katze >>>


Klinische Symptome >>>


Nachweis und Therapie >>>


Hygienemaßnahmen >>>

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2018/2019 und TFA-Praxisplaner 2019 jetzt erhältlich

Der Veti-Kalender 2018/2019 sowie der TFA-Praxisplaner 2019 können ebenso wie verschiedene Lernkarten über den Vetion.de-Shop bezogen werden. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Als Kleintierarzt nahe Heidelberg durchstarten?
Datum: 21.04.2019 >>>>

Lust auf Kleintiere & Schweine im Norden?
Datum: 21.04.2019 >>>>

Termine

Intensivworkshop „Neurologie mit Physiotherapie
vom 06.05.2019 bis 10.05.2019 >>>

Internationaler Veterinärkongress des Bundesverbandes der beamteten Tierärzte
vom 06.05.2019 bis 08.05.2019 >>>

Narkose mit Isofluran bei der Ferkelkastration

Aktuell wollen wir von Ihnen erfahren, wie Sie zur geplanten Verordnung stehen, dass Landwirte die Narkose mit Isofluran bei der Ferkelkastration durchführen dürfen.

Zur Umfrage >>>>