bpt-Kongress 2016
www.zecken-und-flohfrei.de
KLEINTIER auf der Davoser Schatzalp : Polyurie und Polydipsie
   Adspektion...
      Palpation...
         Information!
Vetion.de - Homepage
Sitemap Kontakt Impressum Mediadaten / Preisliste Newsletter abonnieren Tierärzteverzeichnis Vetion.de - Homepage
Aktuelles
Fachinformationen
eLearning
Adressen & Links
Gesetze
Spaß & Spiel
Lexikon
Jobs & Kleinanzeigen
Vetiosus
Shop
MyVetlearn.de
Buiatrik.de
Vets4vieh.de
Tierhalter-Wissen.de
TFA-Fortbildung.de
VetMAB.de
Beruftierarzt.de
ÖkoVet
Haftungsausschluss
News
BTK: Haltungsanforderungen an Wildtiere im Zirkus kaum einzuhalten 28.09.2016
Die Bundestierärztekammer (BTK) verweist in einer aktuellen Stellungnahme zur Haltung von Tieren in Zirkussen darauf, dass die gebotenen Haltungsbedingungen für Tiere unter den Bedingungen eines reisenden Unternehmens kaum einzuhalten sind. Grundsätzlich gelte für die Haltung auch in Zirkussen, dass für jede Tierhaltung tierartspezifische Haltungsanforderungen erfüllt werden müssen. Auch die notwendige Sachkunde der Tierhalter muss sichergestellt werden. Betrachtet man diese ... >>>>
28.09.16 BMEL unterstützt internationale Tollwutbekämpfung >>>>
28.09.16 Wildtierbestände in Kenia drastisch zurückgegangen >>>>
27.09.16 Rheinland-Pfalz zieht positive Tierseuchenbilanz >>>>
Ein- & Ausblicke
Bund angestellter Tierärzte kämpft für bessere Arbeitsbedingungen in der Tierarztpraxis

Der vor kurzem gegründete Verein "Bund angestellter Tierärzte" setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen der angestellten Tierärzte ein.
Wer ein Studium abgeschlossen hat und gut ausgebildet ist, kann später im Angestelltenverhältnis eine angemessene Bezahlung erwarten. Leider ist dies nach dem Studium der Veterinärmedizin nicht die Regel sondern die Ausnahme. Stattdessen sind Überstunden, schlechte Bezahlung und befristete Teilzeitstellen die Realität der Berufseinsteiger.

Um ... >>>>

Tolles Wörlitzer Tierkolleg zum Thema Diagnostik und bestandsspezifische Impfstoffe >>>>
Regenerative Medizin im Dessau-Wörlitzer Gartenreich >>>>
Mehr als 1.100 Tierärzte reisen nach Baden-Baden – neues Konzept begeistert >>>>
Tierarten Spezial
Endlich! Lang anhaltender Schutz für Katzen gegen Zecken und Flöhe
Ab sofort gibt es von der MSD Tiergesundheit ein Präparat, das Katzen sowohl gegen Zecken als auch gegen Flöhe einen zuverlässigen und lang anhaltenden Schutz bietet.

Das Spot-on Präparat wird auf die Haut aufgetragen und enthält wie die bereits bewährte Kautablette für den Hund den innovativen Wirkstoff Fluralaner. Der Wirkstoff gelangt nach dem Auftragen in wenigen Stunden über die Haut in den Organismus und somit in den Blutkreislauf der Katze.

Sticht ein Parasit nun eine behandelte ... >>>>
Starkes Immunsystem, niedrige Krankheitsanfälligkeit >>>>
Rheuma beim Hund: Frühe Diagnose für gute Prognose entscheidend >>>>
Moderne Tiermedizin für Kaninchen: Empfindlichen Verdauungstrakt im Blick behalten >>>>
Fokusthemen
Igel - Patient in der Tierarztpraxis
In einigen europäischen Ländern steht der Igel bereits auf der Roten Liste. In Deutschland ist der Igel ganzjährig gesetzlich geschützt. Es dürfen lediglich kranke und verletzte Igel vorübergehend in menschliche Pflege genommen werden. Nicht jeder Igel braucht Hilfe, aber jede Hilfe muss richtig sein! Dieses Thema des Monats wurde mit freundlicher Unterstützung von Pro Igel e.V. erstellt. Sie finden hier Informationen darüber welche Igel hilfsbedürftig sind, wie diese Hilfe aussehen sollte ... >>>>
Tollwut >>>>
Floh- und Zeckenbekämpfung beim Hund >>>>
Tiere im Winter >>>>
Rezensionen
Verhaltensmedizin beim Hund

Da es für Verhaltensprobleme bei Hunden vielfältigste Ursachen geben kann, haben Sabine Schroll und Joel Dehasse das Werk „Verhaltensmedizin beim Hund“ verfasst, um den praktisch tätigen Kollegen einen Einblick in die Diagnostik von Verhaltensauffälligkeiten zu geben. Dabei liegt der Fokus auf der verhaltensmedizinischen Untersuchung.

Es werden zunächst Grundlagen gelegt für das Verständnis von Verhalten im Allgemeinen, wozu auch die spezielle Propädeutik gehört. Für den verhaltensmedizinischen Untersuchungsgang selbst liegt ein praktischer Leitfaden bei, an dem man sich entlanghangeln ... >>>>

OP-Atlas Hund – Magen-Darm-Trakt >>>>
Leitsymptome bei Reptilien – Diagnostischer Leitfaden und Therapie >>>>
Reiten und Pferdehaltung richtig versichern >>>>
Der neue Veti-Kalender ist da!
Ab sofort ist der Taschenkalender für das Tiermedizinstudium für das WS 2016/2017 und das SS 2017 im Vetion.de-Shop sowie im Fachbuchhandel für 7,99€ erhältlich. Ebenfalls neu: der Veti-Kalender online unter MyVetikalender.de und bei Facebook! >>>>
Login eLearning-Kurse
Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse. >>>>
Jobbörse / Kleinanzeigen
Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Tiermedizinische Fachangestellte (m/w) in Teil- oder Vollzeit
Datum: 28.09.2016 >>>>
Termine
Leishmanien, Filarien, Anaplasmen und mehr
am 24.09.2016 >>>>

bpt-Kongress 2016
vom 17.11.2016 bis 19.11.2016 >>>>
Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration
Im Jahr 2019 soll die betäubungslose Ferkelkastration verboten werden. Welche Alternative ist Ihr Favorit?
Ebermast
Immunokastration
Chirurgische Kastration unter Betäubung
Gesetze
Zuletzt geändert:
Besondere Ernährung - EG-Vorschriften
(Diät, kalorienarm, Gewichtsreduzierung, Traditionelle Spezialitäten, Glutenunverträglichkeit) >>>>
aktualisiert: 23.09.2016
Vetion.de bei Twitter
Follow vetionde on Twitter
Vetion.de bei Facebook
nach oben nach oben