Tierarzt (m/w/d) für Kleintiere und/oder Pferde in Unterfranken gesucht

Wir sind eine etablierte tierärztliche Klinik nahe Würzburg mit einem motivierten und gut eingespielten Team. Wir bieten ein interessantes Arbeitsumfeld auf hohem tiermedizinischem Niveau und mit spannendem Praxisalltag.
Die Kleintierpraxis gliedert sich in terminierte und offene Sprechstunden, stationäre Behandlungen sowie operative Versorgung von Patienten. Im Pferdebereich betreiben wir eine Fahrpraxis, nehmen aber ebenso Patienten für stationäre Behandlungen und kleinere Operationen in den klinikeigenen Stallungen auf. Wir unterstützen gerne Ihr Interesse an Fort- und Weiterbildungen und sind selbst weiterbildungsermächtigt im Bereich Chirurgie.

Wir suchen ab sofort Kollegen/innen mit Freude an der Arbeit, die unseren Klein- und/oder Pferdebereich verstärken möchten.

Unser Angebot
Die Entlohnung erfolgt über ein leistungsgerechtes Festgehalt. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Anfangsassistenten bieten wir einen Einarbeitungsplan, der individuell nach Ihrem Erfahrungsstand erstellt wird.

Anforderungsprofil
Abgeschlossenes Studium der Tiermedizin
Berufserfahrung wäre wünschenswert, ist aber kein Muss!
Behandlung von Kleintieren und/oder Pferden


Arbeitsbeginn/ Eintrittsdatum
ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt


Kontakt/ Vorabinformationen
Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und sind gespannt auf die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen an:
Tierärztliche Klinik Reichenberg Evidensia GmbH
z.H. Ulrike Kutschera
Steige 9
97234 Reichenberg

oder über folgenden Link:
https://karriere.evidensia.de/jobs/223997-tierarzt-m-w-d-in-unterfranken







E-Mail

Homepage

Aufgegeben am: 26.07.2019    Letzte Aktualisierung: 09.09.2019

Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte

Was halten Sie von der geforderten Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte?

Ich unterstütze die Forderung uneingeschränkt.
Unglaublich, dass solche Geräte bislang nicht zugelassen werden müssen.
Eine Überprüfung von Seiten des Schlachthofs reicht aus.
Das ist nur wieder eine neue Schikane und ein Wettbewerbsnachteil.