01.03.2019: Neuweltkameliden

Neuweltkameliden

Neuweltkameliden wie Lamas und Alpakas erfreuen sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Sie werden sowohl als Hobbytiere als auch gewerblich gehalten und gezüchtet. Das Buch Neuweltkameliden ist 2019 in der bereits 4. überarbeiteten Ausgabe erschienen und beschäftigt sich mit allen relevanten Fragen zur Haltung und zur Fütterung sowie mit den wichtigsten Erkrankungen und ihrer Behandlung. Hierfür wurde extra das Autorenteam erweitert.

Zu Anfang geht Matthias Gauly auf die Geschichte der Neuweltkameliden und ihre Verbreitung und Nutzung ein. Wer hätte schon gewusst, dass die Trennung von Alt- und Neuweltkameliden bereits 11 Millionen Jahre zurückliegt? Anschließend widmet er sich in einem Kapitel der Anatomie und der Physiologie der Tiere. Hier erklärt er u. a. den Aufbau der Füße, die bei den Schwielensohlern nur noch aus der 3. und 4. Zehe bestehen. Natürlich fehlen auch Blutwerte und andere Laborparameter nicht.

Es schließt sich ein Kapitel zur Haltung und eines zur Fütterung an, bevor auf das Verhaltung und den Umgang mit den Tieren eingegangen wird. Nach der Physiologie der Fortpflanzung folgt die Besprechung der Krankheiten, wobei diese nach den Organsystemen abgearbeitet werden. Jede Erkrankung wird soweit möglich in Ursache, Verbreitung, Klinik, Diagnose und Behandlung sowie Prognose eingeteilt.

Fazit
Das Buch bietet den Haltern von Neuweltkameliden viele wissenswerte Informationen, um die Tiere artgerecht und gesund zu halten. Außerdem beschreibt es die häufigsten Erkrankungen und gibt den Haltern erste Hinweise, worum es sich handeln könnte. Für Tierärzte stellt das Buch ebenfalls eine gute Einstiegslektüre für die Betreuung und Behandlung dieser Tiere dar, jedoch bedarf es vor allem bei den Erkrankungen detaillierter Beschreibungen.

Bibliografie
Neuweltkameliden
Haltung, Zucht, Erkrankungen
Matthias Gauly, Jane Vaughan, Christopher Cebra
4., aktualisierte und erweiterte Auflage 2018
Thieme Verlag
ISBN: 9783132211919
Verkaufspreis: 79,99 Euro


Fachbuch bei Lehmanns Media bestellen

Dr. Julia Henning
Email

 

zurück

Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte

Was halten Sie von der geforderten Zulassungspflicht für Betäubungsgeräte?

Ich unterstütze die Forderung uneingeschränkt.
Unglaublich, dass solche Geräte bislang nicht zugelassen werden müssen.
Eine Überprüfung von Seiten des Schlachthofs reicht aus.
Das ist nur wieder eine neue Schikane und ein Wettbewerbsnachteil.