Paratuberkulose beim Rind

Der Paratuberkulose oder Johneschen Krankheit beim Rind wird in Deutschland bisher keine große Bedeutung beigemessen. In anderen Ländern wie den USA ist sie aber sehr wohl ein großes Problem. Es gibt dort umfangreiche Bekämpfungsmaßnahmen. Wir wollen Ihnen hier einen kurzen Einblick in die Krankheit geben und die neuesten Bekämpfungsstrategien darstellen .

Die hier wiedergegebenen Inhalte beruhen auf den unter "Links" aufgelisteten Informationen oder auf den im Text vermerkten Quellen.


Paratuberkulose - in Deutschland kein Thema - oder etwa doch? >>>


Mycobacterium paratuberculosis - Erreger und Umweltresistenz >>>


Wie wird Partuberkulose übertragen ? >>>


Die klinische Symptomatik der Paratuberkulose >>>


Der Weg zur Diagnose >>>


Sind Behandlung oder Impfung möglich? >>>


Wie sieht die Sanierung des Betriebes aus? >>>


Rechtliche Grundlagen und Sanierungsmaßnahmen einzelner Bundesländer >>>


Welche ökonomische Bedeutung hat die Paratuberkulose? >>>

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2019/2020 bald erhältlich

Der Veti-Kalender ist der Taschenkalender für Studierende und junge TierärztInnen. Er ist ab Mitte August im Vetion.de-Shop zum Preis von EUR 8,99 zzgl. Versandkosten erhältlich. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Rundum das Rindvieh ... und vieles mehr!
Datum: 17.08.2019 >>>>

Kleintierklinik in Mittelfranken sucht Tierarzt (m/w/d) ohne oder mit Erfahrung (TZ/VZ)
Datum: 17.08.2019 >>>>

Termine

Geriatrie
am 21.08.2019 >>>

Webinar: Korrekte Lagerung von Kleintieren beim Röntgen unter Berücksichtigung des Strahlenschutzes Teil 1
am 29.08.2019 >>>

Mehrwertsteuer für Fleisch

Wie stehen Sie zu der Idee, die Mehrwertsteuer für Fleisch auf 19% zu erhöhen?

Ich bin dafür! Es ist nicht einzusehen, warum für Fleisch 7% und für Apfelsaft 19% gezahlt werden muss.

Ich unterstütze das Vorhaben und bin zusätzlich für weitere zielgerichtete Preiserhöhungen!

Ich bin zwar für eine Preiserhöhung bei Fleisch, halte die Mehrwertsteuer aber für ungeeignet.

Ich lehne eine Erhöhung des Fleischpreises grundsätzlich ab. Der Preis ist ausreichend.