Igel - Patient in der Tierarztpraxis

mit freundlicher Unterstützung von PRO IGEL  e.V.


Igel im Laub

Herbstzeit ist Igelzeit - Wer braucht Hilfe vor dem Winter?

Igel sind possierliche, unter Naturschutz stehende Wildtiere, die das Herz von Tierfreunden höher schlagen lassen. Gerade im Spätsommer und im Herbst sind die Stacheltiere wieder vermehrt ab der Dämmerung und Nachts zu hören und zu sehen, wenn sie durch die Gärten und Parks flitzen auf der Suche nach Nahrung, um sich noch rasch vor dem Winterschlaf genügend Energiereserven anzufressen.

Igel, besonders junge und kleine Igel, die hingegen tagaktiv sind, haben meistens ein Problem und bedürfen Hilfe. Ebenso Tiere, die Ende November weniger als etwa 500 Gramm wiegen. Solche und natürlich verletzt oder krank wirkende Tiere sollten zu einer Igelstation oder einer Tierarztpraxis gebracht werden.

Da der Igel in der Tierarztpraxis das in der Regel meist gesehene Wildtier ist, sollte die Tierärztin/Tierarzt zumindest über solide Grundkenntnisse über Igel, ihre Pflege sowie die Untersuchung und die häufigsten Erkrankungen verfügen.

Dieses Fokusthema vermittelt solch ein Basiswissen über Igel und gibt Tierärzten weiterführende Tipps in bezug auf Untersuchung und Behandlung. Dieses Fokusthema wurde mit freundlicher Unterstützung von Pro Igel e.V. erstellt.




Der Igel als Patient >>>


Der Igel - Das geschützte Tier >>>


Steckbrief >>>


Pro Igel e.V. >>>


Tipps & Tricks für die Praxis >>>

Vetion.de - Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Vetion.de - Newsletter
>>>>

Login eLearning-Kurse

Hier geht es zum Login für alle aktuellen eLearning-Kurse.
>>>>

Veti-Kalender 2019/2020 bald erhältlich

Der Veti-Kalender ist der Taschenkalender für Studierende und junge TierärztInnen. Er ist ab Mitte August im Vetion.de-Shop zum Preis von EUR 8,99 zzgl. Versandkosten erhältlich. >>>>

Jobbörse / Kleinanzeigen

Unter Jobbörse/ Kleinanzeigen finden Sie u.a. folgende Anzeige:

Rundum das Rindvieh ... und vieles mehr!
Datum: 17.08.2019 >>>>

Kleintierklinik in Mittelfranken sucht Tierarzt (m/w/d) ohne oder mit Erfahrung (TZ/VZ)
Datum: 17.08.2019 >>>>

Termine

Geriatrie
am 21.08.2019 >>>

Webinar: Korrekte Lagerung von Kleintieren beim Röntgen unter Berücksichtigung des Strahlenschutzes Teil 1
am 29.08.2019 >>>

Mehrwertsteuer für Fleisch

Wie stehen Sie zu der Idee, die Mehrwertsteuer für Fleisch auf 19% zu erhöhen?

Ich bin dafür! Es ist nicht einzusehen, warum für Fleisch 7% und für Apfelsaft 19% gezahlt werden muss.

Ich unterstütze das Vorhaben und bin zusätzlich für weitere zielgerichtete Preiserhöhungen!

Ich bin zwar für eine Preiserhöhung bei Fleisch, halte die Mehrwertsteuer aber für ungeeignet.

Ich lehne eine Erhöhung des Fleischpreises grundsätzlich ab. Der Preis ist ausreichend.